EINBLICKE

Mit der Eröffnung des Café ArtemPause ging für Gründerin Birgit Flachmeier im Juni 2011 ein Kindheitswunsch in Erfüllung.
Ihre Begeisterung fürs Backen und Kochen kannten bis dahin nur Freunde und Familie.

Die gelernte Erzieherin schuf einen besonderen Ort in der Halterner
Innenstadt, der sowohl die kulinarischen Sinne verwöhnt, als auch der Seele eine Auszeit gibt. Kombiniert wird das Ganze mit Birgits zweiter
Leidenschaft, der Kunst. So wurde das Café ArtemPause schnell zu einem Schauplatz für Kleinkunst und Handwerk. Begib Dich selbst auf die Entdeckungsreise.

Wer das Café ArtemPause noch nicht besucht hat, aber dennoch einen kleinen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, für den haben wir mit der Hilfe von lieben Gästen eine kleine Galerie zusammengestellt.
Ob Ihr uns nun alleine besucht, mit Freunden oder der ganzen Familie, wir finden einen Platz für Euch.

Falls Ihr unsere ansehnliche Stadt Haltern am See noch nicht besucht habt, findet Ihr hier einige Impressionen:
Vom See und von der Innenstadt, in deren Herz sich unser kleines Café befindet.

In unserem Café findet Ihr allerlei Handgemachtes. Schaut Euch um und entdeckt die wechselnde Kunst. Einige Ausstellungsstücke könnt Ihr erwerben.